Tolles Richtfest in Luckenwalde –  Massivhaus Bungalow 110

Das Richtfest ist ein symbolischer und überaus traditionsbeladener Akt, auf dem sich die Familie B. mächtig freute. Ende November war es soweit, die Bauherren hatten auf der Baustelle in Luckenwalde alles vorbereitet. Nachdem der Richtspruch  verkündet  war wurde der letzte Nagel eingeschlagen,  das gleich drei Mal, schauen Sie selbst:

Beim Richtfest war deutlich die Freude zu spüren, bald  im eigenen Haus wohnen zu können. Das ist gut nachvollziehbar, denn das Massivhaus Bungalow 110 ermöglicht ein sehr angenehmes und  großzügiges Wohnen auf einer Ebene.  Bei einer  Wohnfläche von 110 m² und dem gut durchdachten Grundriss bleiben keine Wünsche offen.

Hausbau – die beste  Altersvorsorge!

Für den Traum der eigenen vier Wände gibt es keine Alternative, er sollte möglichst preiswert und qualitativ hochwertig sein. Man sollte darauf achten, dass die „Fertighäuserpreise“ bzw. sämtliche  „Hausbaukosten“ vor Kaufvertragsabschluss genau beziffert werden. Auch sollte die monatliche Belastung nicht viel höher sein, als die monatliche Miete für eine vergleichbare Wohnung. Die Bauherren genießen dann alle denkbaren Vorteile, z. B. ein schönes Grundstück mit Garten, das eigene Massivhaus und nach der Tilgung quasi mietfreies Wohnen. Gibt es eine bessere Altersvorsorge?

Der Hausbau ist die größte Investition des Lebens, er ist Vertrauenssache für Bauherren und Bauunternehmen gleichermaßen. Der Kontakt mit dem Kunden ist für uns sehr wichtig. Besonders aufschlussreich ist es, wenn man von den Bauherren die Beweggründe erfährt, wie sie auf Town & Country Haus aufmerksam geworden sind, wie die Beratung für den Hausbau war, wie die Baubetreuung / Bauleitung ist und was man noch verbessern kann. Hier sehen wir die Verantwortung gegenüber dem Kunden und ein Feedback der bisher geleisteten Arbeit. Ganz vielen Dank der Bauherrin für die umfangreichen Ausführungen: 

„Wir sind aufgrund der Zeitung „Wochenspiegel“ auf Town und Country aufmerksam geworden und spontan hin gefahren. Vor Ort gab es eine vertrauensvolle unverbindliche Beratung bei Frau Look, die uns neugierig auf mehr gemacht hat. Aufgrund des Todes von Herrn Zobel, hatten wir Angst, dass es holprig weiter gehen wird, da er uns bei unserem Problem mit dem Grundstück sehr gut beraten hatte und direkter Ansprechpartner war. Gott sei Dank waren alle Mitarbeiter kompetent und es fand sich schnell eine Lösung. Unsere aktuelle Planerin ist neu in dem Bereich aber ist stets erreichbar per Mail oder telefonisch, genauso auch die Bauleiter. Insgesamt ist jeder von Town und Country gewillt zu helfen, egal wo wir bisher angerufen haben und wenn unser Problem/ Frage „nur“ weitergeleitet wird.
Da mein Mann und ich beide nicht vom Bau sind und wir auch das erste Haus bauen, hätten wir uns manchmal noch intensivere Beratung zu bestimmten Materialien gewünscht, so wären diese in die Finanzierung mit eingeflossen. Allerdings haben wir im Nachgang jetzt Einiges kurzfristig verändert, was auch ohne Probleme ermöglicht wurde, auch wenn hierfür Eigenkapital fließt. Insgesamt können wir sagen, dass die Arbeiten fließend voran gehen und es kaum einen ruhigen Tag auf der Baustelle gibt. Das erfreut unser Bauherrenherz sehr.“

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog  und der Town & Country  – Lizenzpartner  ZET Bauträgergesellschaft mbH bedanken sich für das freundliche Feedback und wünschen  eine gute Bauzeit.

Pin It on Pinterest

Share This