Massivhaus-Trends 2017

Der Traum der eigenen Wohnung steht für uns Deutsche an vorderster Stelle. Laut statistischem Bundesamt haben sich bereits 28 Prozent bzw. 40 Millionen Privathaushalte diesen Wunsch erfüllt. Zusammen mit den Eigentümern von Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäusern leben insgesamt 43 Prozent aller Haushalte in den eigenen vier Wänden.

Betrachtet man die Jahre 2014 zu 2015, ist laut statistischem Bundesamt eine Steigerung von 6,45 % zu verzeichnen. Eine Entwicklung die gut nachvollziehbar ist. Für den Traum der eigenen vier Wände gibt es keine Alternative, nur sollte er möglichst preiswert und qualitativ hochwertig sein. Auch sollte die monatliche Belastung nicht viel höher sein, als die monatliche Miete für eine vergleichbare Wohnung.

Viele Wege führen zum Ziel:

  1. Sie haben die Wahl zwischen dem Kauf einer gebrauchten Immobilie,
  2. dem Kauf eines Neubaus von Bauträgern,
  3. dem Kauf eines Grundstücks und Bau eines Hauses in eigener Regie oder
  4. dem Kauf eines Grundstücks und Bau mit einem Baupartner, der alles – von der Planung bis zur Fertigstellung des Hauses – gewährleistet und die entsprechenden Sicherheiten anbietet.

Sollte ich gebraucht kaufen oder neu bauen?

Wer ein gebrauchtes Haus oder eine bereits fertig gestellte Wohnung zum Erstbezug kauft, weiß, was er bekommt. Das neue Heim kann besichtigt werden, Wohnumfeld und Kosten sind bekannt. Der Nachteil, die meisten Details stehen fest, individuelle Änderungen sind nur begrenzt möglich und das Immobilienangebot ist z. Z. knapp und teuer.

Ein Haus selbst nach den eigenen Vorstellungen zu bauen bzw. bauen zu lassen ist eine gute Alternative. Im „Alleingang“ bedeutet das jedoch viel Arbeit, birgt Risiken und so mancher Bauherr stößt an seine Grenzen.

Wer diesen Aufwand scheut sollte sich an kompetente Baupartner wenden. Baupartner, wo Sie sich sicher fühlen, gut beraten werden, einen umfassenden Über-blick über alle Kosten erhalten und die mit Fachkompetenz, Transparenz und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit überzeugen.

Sie sollten wissen, ein Haus zu bauen ist Vertrauenssache, für Bauherren und Bauunternehmen gleichermaßen. Sie haben die Wahl, Sie können entscheiden. Um den Erwartungen gerecht zu werden und einen ersten Eindruck zu gewinnen sind Baustellenbesichtigungen von Vorteil. Diese sind unverbindlich, kostenlos und für die Entscheidungsfindung bestens geeignet. Baustellenbesichtigungen sind ein gutes Angebot, um einen ersten Eindruck von den Leistungen und der Qualität einer Baufirma zu erhalten.

Town & Country Haus baut das sicherste Massivhaus Deutschlands

Town & Country Haus ist der einzige Anbieter, wo im Kaufpreis ein Sicherungsnetz für die Bauherren enthalten ist. Das bedeutet, dass Sie neben einer ausgezeichneten Qualität drei Schutzbriefe bekommen, die die Absicherung für die Leistungen vor, während und nach dem Bau garantieren.

Die Finanzierungssumme-Garantie ist im Kaufpreis eines jeden Massivhauses standardmäßig enthalten. Sie sorgt dafür, dass die gesamte Finanzierungssumme von unabhängiger Stelle geprüft wird. Das bedeutet, sämtliche Kosten für Grundstück und Haus, einschließlich Baunebenkosten sowie Garten- und Grundstücksarbeiten sowie Maler- und Tapezierarbeiten sind in der Hauskalkulation enthalten.

Sehr wichtig für Normalverdiener, bei teuren Nachfinanzierungen kann es zu finanziellen Problemen kommen und man kann den Traum von den eigenen vier Wänden vergessen. Mit den Town & Country Musterhäuser Teupitz und der ZET Bauträgergesellschaft können Sie es schaffen das eigene Einfamilienhaus zu bauen. Nutzen Sie die langjährigen Erfahrungen vom Town & Country Team und der ZET Bauträgergesellschaft zu Ihrem Vorteil.

Besuchen Sie die Musterhäuser Teupitz, hoch qualifizierte Hauskaufberater helfen gern, Ihr Massivhaus nach Ihren Vorstellungen zu planen. Sämtliche Bausteine werden Ihnen transparent dargelegt, so dass Sie alles gut nachvollziehen und sich in Ruhe entscheiden können.

Das Team der Town & Country Musterhäuser Teupitz und die ZET Bauträgergesellschaft mbH freuen sich auf Ihren Besuch!

Pin It on Pinterest

Share This