Das „Raumwunder 90“ – Richtfest in Baruth

Das Town & Country Haus Raumwunder 90

„Raumwunder 90“ – Richtfest in  Baruth

Wieder ein Richtfest von Town & Country und der ZET Bauträgergesellschaft, diesmal in  Barut,  Am Backenberg 27. Der Rohbau steht, der  Dachstuhl ist  errichtet und die Richtkrone angebracht. Alles bereit für den Zimmermeister, der den Richtspruch -nach alter Richtfest-Tradition- vorgetragen hat.  Anschließend wurde angestoßen und der letzte Nagel eingeschlagen. Hier gleich dreimal,  schauen Sie selbst:

Haus bauen in Baruth
Richtfest
Haus Raumwunder 90
Massivhaus

Für die kleine Bauherrenfamilie war das Richtfest in ein tolles Ereignis.

Sie haben sich für das Massivhaus „Raumwunder 90“ entschieden, ein Massivhaus mit viel Raum und ohne großen „Schnickschnack“.  Alles was man sich wünscht, ist vorhanden. Von der Diele aus geht es in das  geräumige Wohnzimmer.  Das ist durch die beiden hohen Fenster besonders  hell und freundlich. Auch im Dachgeschoss  beeindrucken die großen Fenster. Das Bad ist gut geplant und lässt es an nichts fehlen. Zusammengefasst, das Massivhaus Raumwunder 90 ist ein richtiges Raumwunder!  Die Bauherren  freuen sich, für sie ist das Richtfest  ein „Dankeschön“ an alle Beteiligten.

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog  und der Town & Country  – Lizenzpartner  ZET Bauträgergesellschaft mbH  wünschen weiter eine gute Bauzeit.

Corona-Krise – Warum das eigene Haus eine Chance ist

Haus bauen

Corona-Krise  –  Warum das eigene Haus eine Chance ist

In Zeiten der Corona-Krise bekommt das Leben in den eigenen vier Wänden eine ganz neue Bedeutung. Das Eigenheim ist ein sicherer Hafen, er bietet uns Geborgenheit und Schutz. Ein wesentlicher Grund, weshalb gerade man  jetzt über den Hausbau nachdenken sollte.

Das eigene Haus – Bester Krisen-Schutz

Ob in einer Mietwohnung oder einem eigenen Haus, gewohnt wird immer! Gut ist es, wenn man sich für ein paar Wochen mit gutem Gefühl in die eigenen vier Wände zurückziehen kann. Der beste Schutz in einer Krise, wie wir sie jetzt erleben, ist das Eigenheim. Selbst für Menschen, die sich ungern an einen Ort binden wollen, ist das eigene Haus eine Chance. Das Eigenheim ist eine lukrative Altersvorsorge,  bei einem Umzug kann das Haus vermietet oder verkauft werden.

Trotz Corona-Krise ist der Zeitpunkt immer noch gut, eine Immobilie zu erwerben. Der Grund sind die Niedrigzinsen, die  unter einem Prozent liegen. Vorher sollte man genau überlegen: „Wie viel Haus kann ich mir leisten?“  Ist Ihnen bekannt, dass bei Town & Country sämtliche Preise offen gelegt werden?  Bauinteressierte  kennen vor Vertragsabschluss sämtliche Kosten. So kann man einschätzen, ob  man sich das gewünschte Haus leisten kann und wie viel Eigenkapital notwendig ist. Doch auch Vorsicht ist geboten,  Sie sollten nie das gesamte Geld in den Kauf oder Bau einer Immobilie investieren. Es ist wichtig, Rücklagen für schwierige Zeiten zu haben.

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Hausbau sind  die  Sicherheiten. Sie sind ganz entscheidend zumal viel  über „Baupfusch“ berichtet wird. Ist Ihnen bekannt, dass Town & Country Haus das sicherste Massivhaus Deutschlands baut? Town & Country ist der einzige Anbieter, wo im Kaufpreis ein Sicherungsnetz für die Bauherren enthalten ist. Das bedeutet, der Bauherr erhält neben einer ausgezeichneten Qualität für sein Town & Country Massivhaus drei Schutzbriefe. Er ist damit vor, während und nach dem Bau abgesichert.

Ein weiterer wichtiger Faktor für das „Bauen“ sind die Mieten. Ist Ihre monatliche Miete bereits jetzt schon höher, als die Belastungen für ein Eigenheim? Stellen Sie es fest! Lassen Sie die monatliche Rate berechnen, nur wenn Sie die Höhe der monatlichen Belastung kennen, sollten Sie den Schritt in die eigenen vier Wände wagen!

Egal wie sich entscheiden, vorher sollten Sie sich umfassend informieren!  Die Mitarbeiter der Town & Country Musterhäuser  Teupitz und  Jüterbog  sowie die ZET Bauträgergesellschaft mbH stehen Ihnen gern zur Verfügung

Town & Country Massivhaus Flair 113 – Richtfest in Finsterwalde

Flair 113

Town & Country Massivhaus Flair 113 – Richtfest in Finsterwalde!

 Das Richtfest ist ein Brauch mit langer Tradition. Bewiesenermaßen wurde es bereits im 14. Jahrhundert gefeiert. Dieser Tradition folgend feierten die Bauherren, „ihr“ Richtfest Ende April in Finsterwalde. Es war sehr bewegend, als der Zimmermeister mit der Bauherrenfamilie  auf der Brüstung steht  und den traditionellen Richtspruch vorträgt. Der  Zimmermeister dankte den Bauherren,  lobte sein Handwerk und  wünschte  dem Haus und den zukünftigen Besitzern ganz viel Glück.  Zum Schluss  wurde nach alter Richtfest-Tradition der  letzte Nagel, der das ganze Haus zusammenhalten soll, in den Dachbalken  geschlagen. Das  gleich dreimal, die schauen Sie selbst:

Richtfest
Bauherr
Richtspruch
Haus bauen

Mit dem Richtfest bedanken sich die Bauherren für die Leistungen der Handwerker und Helfer am Bau. Ein gelungenes Richtfest, das Auftraggeber und Auftragnehmer in guter Erinnerung bleiben wird. Für die Bauherren ist mit dem Richtfest ein wichtiger Abschnitt beim Hausbau abgearbeitet. Der Rohbau steht und schon bald wird das Wohnen im eigenen Einfamilienhaus, auf dem eigenen Grundstück in Finsterwalde möglich sein. Gewiss kommt Freude auf, wenn die Bauherren  in dieser schwierigen Zeit  an die Vorteile und Annehmlichkeiten denken, die dieses schöne geschmackvolle Massivhaus bietet.

Grundbuch statt ein Sparbuch,

war sicher ein Gedanke der Bauherren.  Der Wunsch nach dem eigenen Massivhaus steht in Deutschland an 1. Stelle. Angenehmes, behagliches Wohnen im Eigenheim mit Garten ist der Lebenstraum der Deutschen, dafür gibt es keine Alternative. Diesen Lebenstraum erfüllen sich jetzt die Bauherren mit dem Einfamilienhaus „Flair 113“. Sie schaffen einen bleibenden Wert, eine höhere Lebensqualität und das zu mietähnlichen Konditionen!

Vorteil für die Bauherren

Der größte Vorteil für die Bauherren – Kaufen und Bauen sind eine Einheit bei ZET. Die ZET Bauträgergesellschaft hat einen sehr guten Ruf und ist als zuverlässiger, leistungsstarker Vertragspartner bekannt. „Alles aus einer Hand“,  ein entscheidendes Kriterium, das Bauherren hier garantiert wird. Diese Zufriedenheit war beim Richtfest zu spüren. Man merkte, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit dem Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen.

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog  und der Town & Country  – Lizenzpartner  ZET Bauträgergesellschaft mbH wünschen eine gute Bauzeit.

Musterhaus wieder geöffnet!

Nest bauen gutem Gewissen

Ab dem 06.05.2020 haben wir unsere Musterhäuser wieder zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie geöffnet.

Wir freuen uns, Sie endlich wieder persönlich begrüßen zu dürfen.
Sie können auch gerne vorbei kommen, um sich das Musterhaus anzuschauen. Bitte vereinbaren Sie dafür vorher telefonisch einen Termin.
Auch wir müssen uns an die Hygieneregeln halten, bitte bringen Sie sich einen Mundschutz mit und kommen Sie bitte mit max. 2 Personen und ohne Kinder.
Vielen Dank!

ZET Bauträgergesellschaft mbH – Richtfest in Schönborn

Tolles Richtfest  in Schönborn mit dem Town & Country Massivhaus „Aspekt 133“  und der ZET Bauträgergesellschaft mbH

Bei jedem Bauvorhaben ist nach dem Spatenstich das Richtfest  ein ganz besonderes Ereignis für die Bauherren. Ein symbolischer und überaus traditionsbeladener Akt, auf dem sich Familie K. mächtig freute. Erleichtert  waren sie, dass das Richtfest wie geplant durchgeführt werden konnte. Ca. 50 Personen – Familie, Freunde und Bekannte kamen und  freuten sich mit den Bauherren.

Alles war bestens vorbereitet, die Richtkrone schmückte das Dachgebälk. Die Bauherrenfamilie und der Zimmermeister standen auf der Brüstung, bereit für den traditionellen Richtspruch. Der vorgetragene Richtspruch galt den Bauherren als Dank am Bauvorhaben. Anschließend wünschte der Zimmermeister dem Haus und den zukünftigen Besitzern ganz viel Glück. Zum Schluss wurde nach alter Richtfest-Tradition der letzte Nagel in den Dachbalken eingeschlagen, schauen Sie selbst:

„Gerichtet“ wurde  das  Massivhaus „Aspekt 133“, ein großes geschmackvolles Massivhaus mit einer Wohnfläche von 133 m².  Das große Platzangebot und die gut strukturierten Grundrisse wurden beim Richtfest  bestaunt. Der Grundriss bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten im Inneren des Hauses, ganz nach den Bedürfnissen der Bauherren. Ein weiterer Vorteil vom Massivhaus „Aspekt 133“, es  steht für Bodenständigkeit und für bezahlbaren Wohnraum.

Für die Bauherren ist mit dem Richtfest ein wichtiger Abschnitt beim Hausbau abgearbeitet. Der Rohbau steht, bald wird das Wohnen im eigenen Einfamilienhaus möglich sein. Mit dem Einfamilienhaus Aspekt 133 schaffen sich die Bauherren einen bleibenden Wert, eine höhere Lebensqualität und das zu mietähnlichen Konditionen!

Ein Haus zu bauen ist Vertrauenssache, kundennähe und persönliches Engagement sind dabei ganz wichtig. Man merkte, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen. Mit dem Richtfest bedanken sich die Bauherren für die Leistungen der Handwerker und Helfer am Bau.

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog  und der Town & Country – Lizenzpartner  ZET Bauträgergesellschaft mbH wünschen eine gute Bauzeit.

Liebe Hausbauinteressenten,

Ab dem 06.05.2020 haben wir wieder zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie geöffnet. Wir freuen uns, Sie endlich wieder persönlich begrüßen zu dürfen.
Sie können auch gerne vorbei kommen, um sich das Musterhaus anzuschauen. Bitte vereinbaren Sie dafür vorher telefonisch einen Termin.
Auch wir müssen uns an die Hygieneregeln halten, bitte bringen Sie sich einen Mundschutz mit und kommen Sie bitte mit max. 2 Personen und ohne Kinder.
Vielen Dank!

Ihr Musterhaus Team Jüterbog

Pin It on Pinterest