Nachtrag und Anmerkungen zum Richtfest in Finsterwalde

Haus bauen mit der ZET Bauträgergesellschaft mbH

Nachtrag und Anmerkungen zum Richtfest in Finsterwalde – Massivhaus Flair 125 –

Vielen Dank für die interessanten Anmerkungen und Fotos von den Bauherren:

„Beim Richtfest spürt man das erste Mal, dass der Traum von den eigenen vier Wänden bald erfüllt ist und man endlich sein kleines Stück Freiheit genießen kann. Wir haben das Richtfest zusammen mit den Handwerkern, der Familie, Freunden und Nachbarn gebührend gefeiert. Es gab wohlverdiente Schnitzel- und Mettbrötchen und zum Runterspülen einige Biere. Die große Kinderschar hat für Spaß und gute Laune gesorgt, besonders, als dann der Aushub als Kletterberg entdeckt wurde. 

Wir bewundern jeden Tag den zügigen Baufortschritt und das gelungene Ineinandergreifen der einzelnen Gewerke, alles funktioniert reibungslos und störungsfrei – trotz der aktuell schwierigen Corona-Ausnahmesituation.

Besonders schön an dem Baukonzept mit der ZET Bauträgergesellschaft ist, dass es für uns lediglich zwei Ansprechpartner gibt und diese zuverlässig und schnell Auskunft geben und die organisatorischen Fragen weiterleiten und klären. So sind wir als Bauherren insgesamt entspannt, weil uns vieles abgenommen wird bzw. wir von vornherein damit nichts am (Zimmermanns-)Hut haben. Town & Country bzw. die ZET Bauträgergesellschaft wird mal wieder dem guten Ruf gerecht, der ihnen vorauseilt.“

Richtfest feiern
Town Country Haus
Massivhaus in Finsterwalde
Kundenmeinung

Das Ganze ist so interessant und ausführlich beschrieben, dass es sicher auch für andere Bauinteressenten informativ sein wird. Denn wer kann das Bauvorhaben besser beurteilen als der Bauherr selbst?

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog und der Town & Country – Lizenzpartner ZET Bauträgergesellschaft mbH bedanken sich für das freundliche Feedback und wünschen weiter eine gute Bauzeit.

Richtfest in Finsterwalde – Massivhaus Flair 125 –

TownCountry Haus Flair 125

Ein tolles Erlebnis – Richtfest  in Finsterwalde –  Massivhaus Flair 125 –

Ein Richtfest lässt Großes erwarten – bei  Auftraggeber und Auftragnehmer gleichermaßen. Die Bauherren A. und R. G. aus Finsterwalde  haben sich für das Massivhaus Flair 125 entschieden. Jetzt verwirklicht die ZET Bauträgergesellschaft den Traum vom eigenen Haus. Der Rohbau ist fertig, der Dachstuhl errichtet und der Richtbaum angebracht. Die Bauherren feierten Mitte Juni „ihr“ Richtfest in Finsterwalde. Ein sehr emotionales Erlebnis, schauen Sie selbst:

Richtfest in Finsterwalde
Massivhaus von Town Country
Haus bauen
Haus bauen mit ZET Bauträgergesellschaft mbH

Gerichtet wurde das Town & Country Massivhaus Flair 125

Ein Massivhaus, das klassisch schön, beeindruckend groß und äußerst wandlungsfähig ist. Das Wohnzimmer mit dem Essbereich ist so großräumig, so dass auf Wunsch ein zusätzliches Zimmer möglich wäre. Drei weitere Zimmer befinden sich im Obergeschoss, auch hier ist eine weitere Unterteilung möglich.

Für die Bauherren ist mit dem Richtfest ein wichtiger Abschnitt beim Hausbau abgearbeitet. Der Rohbau steht und bald wird das Wohnen im eigenen Einfamilienhaus möglich sein. Mit dem Einfamilienhaus „Flair 125“  schaffen sie sich einen bleibenden Wert, eine höhere Lebensqualität und das zu mietähnlichen Konditionen.

Ein Haus zu bauen ist Vertrauenssache,

… kundennähe und persönliches Engagement sind dabei ganz wichtig. Das dem so war, war beim Richtfest zu spüren. Man merkte, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen. Mit dem Richtfest bedanken sich die Bauherren für die Leistungen der Handwerker und Helfer am Bau.

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog  und der Town & Country – Lizenzpartner ZET Bauträgergesellschaft mbH danken für das Vertrauen und wünschen eine angenehme Bauzeit.

Town & Country Massivhaus Flair 130 StD – Richtfest in Massen

Haus bauen in Massen mit ZET
Richtfest Town und Country
Haus Flair 130

Town & Country Massivhaus Flair 130 StD – Richtfest in Massen

Ein Haus zu bauen ist  Vertrauenssache – für Auftraggeber und Auftragnehmer. Jeder Bauinteressent sollte sich vorher genau informieren, sich beraten lassen, alle Varianten prüfen, diverse Baustellen besichtigen und sich so einen persönlichen Eindruck verschaffen. Die Bauherren A. und P. T. haben sich für ein Town & Country Haus, das Flair 130 StD und die ZET Bauträgergesellschaft entschieden.

Das Richtfest ist ein Brauch mit langer Tradition, es wurde bereits im 14. Jahrhundert gefeiert. Für die Bauherren aus Finsterwalde war es ein tolles Erlebnis. Gespannt vernahmen sie den traditionellen Richtspruch, den der Zimmermeister vorgetragen hat. Zum Schluss wurde nach alter Richtfest-Tradition angestoßen.

„Gerichtet“ wurde das Massivhaus Flair 130 StD, eines der beliebtesten T&C Häuser.

Das Massivhaus Flair 130 StD ist ein Haus mit einer ganz besonderen Ausstrahlung, es hat Charakter und es ist äußerst flexibel.  Der Grundriss bietet verschiedenste Variationsmöglichkeiten, so kann zum Beispiel bei Bedarf ein zusätzliches Zimmer im Erdgeschoss eingeplant werden oder das Schlafzimmer mit einer Ankleide ergänzt werden. Ebenso denkbar ist eine zusätzliche Abstellkammer. Das alles entscheiden die Bauherren,  die bald in diesem schönen Massivhaus wohnen werden.

Ein Haus zu bauen ist Vertrauenssache für Bauherren und Bauunternehmen. Zuverlässigkeit, Professionalität, Qualität und Kompetenz stehen bei der ZET Bauträgergesellschaft an erster Stelle. Kundennähe und persönliches Engagement sind dabei ganz wichtig, die Bauherren sollen mit dem Ergebnis zufrieden sein. Das dem so war, war beim Richtfest zu spüren. Man merkte, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen. Mit dem Richtfest bedanken sich die Bauherren für die Leistungen der Handwerker und Helfer am Bau.

Wie es weiter geht, seien Sie gespannt, wir halten Sie über den Baufortschritt auf dem Laufenden und informieren Sie rechtzeitig über den Termin einer öffentlichen Baustellenbesichtigung!

 Ihr Town & Country Team und die ZET Bauträgergesellschaft mbH

Town & Country Massivhaus Flair 113 – Richtfest in Finsterwalde

Flair 113

Town & Country Massivhaus Flair 113 – Richtfest in Finsterwalde!

 Das Richtfest ist ein Brauch mit langer Tradition. Bewiesenermaßen wurde es bereits im 14. Jahrhundert gefeiert. Dieser Tradition folgend feierten die Bauherren, „ihr“ Richtfest Ende April in Finsterwalde. Es war sehr bewegend, als der Zimmermeister mit der Bauherrenfamilie  auf der Brüstung steht  und den traditionellen Richtspruch vorträgt. Der  Zimmermeister dankte den Bauherren,  lobte sein Handwerk und  wünschte  dem Haus und den zukünftigen Besitzern ganz viel Glück.  Zum Schluss  wurde nach alter Richtfest-Tradition der  letzte Nagel, der das ganze Haus zusammenhalten soll, in den Dachbalken  geschlagen. Das  gleich dreimal, die schauen Sie selbst:

Richtfest
Bauherr
Richtspruch
Haus bauen

Mit dem Richtfest bedanken sich die Bauherren für die Leistungen der Handwerker und Helfer am Bau. Ein gelungenes Richtfest, das Auftraggeber und Auftragnehmer in guter Erinnerung bleiben wird. Für die Bauherren ist mit dem Richtfest ein wichtiger Abschnitt beim Hausbau abgearbeitet. Der Rohbau steht und schon bald wird das Wohnen im eigenen Einfamilienhaus, auf dem eigenen Grundstück in Finsterwalde möglich sein. Gewiss kommt Freude auf, wenn die Bauherren  in dieser schwierigen Zeit  an die Vorteile und Annehmlichkeiten denken, die dieses schöne geschmackvolle Massivhaus bietet.

Grundbuch statt ein Sparbuch,

war sicher ein Gedanke der Bauherren.  Der Wunsch nach dem eigenen Massivhaus steht in Deutschland an 1. Stelle. Angenehmes, behagliches Wohnen im Eigenheim mit Garten ist der Lebenstraum der Deutschen, dafür gibt es keine Alternative. Diesen Lebenstraum erfüllen sich jetzt die Bauherren mit dem Einfamilienhaus „Flair 113“. Sie schaffen einen bleibenden Wert, eine höhere Lebensqualität und das zu mietähnlichen Konditionen!

Vorteil für die Bauherren

Der größte Vorteil für die Bauherren – Kaufen und Bauen sind eine Einheit bei ZET. Die ZET Bauträgergesellschaft hat einen sehr guten Ruf und ist als zuverlässiger, leistungsstarker Vertragspartner bekannt. „Alles aus einer Hand“,  ein entscheidendes Kriterium, das Bauherren hier garantiert wird. Diese Zufriedenheit war beim Richtfest zu spüren. Man merkte, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit dem Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen.

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog  und der Town & Country  – Lizenzpartner  ZET Bauträgergesellschaft mbH wünschen eine gute Bauzeit.

ZET Bauträgergesellschaft mbH – Richtfest in Schönborn

Tolles Richtfest  in Schönborn mit dem Town & Country Massivhaus „Aspekt 133“  und der ZET Bauträgergesellschaft mbH

Bei jedem Bauvorhaben ist nach dem Spatenstich das Richtfest  ein ganz besonderes Ereignis für die Bauherren. Ein symbolischer und überaus traditionsbeladener Akt, auf dem sich Familie K. mächtig freute. Erleichtert  waren sie, dass das Richtfest wie geplant durchgeführt werden konnte. Ca. 50 Personen – Familie, Freunde und Bekannte kamen und  freuten sich mit den Bauherren.

Alles war bestens vorbereitet, die Richtkrone schmückte das Dachgebälk. Die Bauherrenfamilie und der Zimmermeister standen auf der Brüstung, bereit für den traditionellen Richtspruch. Der vorgetragene Richtspruch galt den Bauherren als Dank am Bauvorhaben. Anschließend wünschte der Zimmermeister dem Haus und den zukünftigen Besitzern ganz viel Glück. Zum Schluss wurde nach alter Richtfest-Tradition der letzte Nagel in den Dachbalken eingeschlagen, schauen Sie selbst:

„Gerichtet“ wurde  das  Massivhaus „Aspekt 133“, ein großes geschmackvolles Massivhaus mit einer Wohnfläche von 133 m².  Das große Platzangebot und die gut strukturierten Grundrisse wurden beim Richtfest  bestaunt. Der Grundriss bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten im Inneren des Hauses, ganz nach den Bedürfnissen der Bauherren. Ein weiterer Vorteil vom Massivhaus „Aspekt 133“, es  steht für Bodenständigkeit und für bezahlbaren Wohnraum.

Für die Bauherren ist mit dem Richtfest ein wichtiger Abschnitt beim Hausbau abgearbeitet. Der Rohbau steht, bald wird das Wohnen im eigenen Einfamilienhaus möglich sein. Mit dem Einfamilienhaus Aspekt 133 schaffen sich die Bauherren einen bleibenden Wert, eine höhere Lebensqualität und das zu mietähnlichen Konditionen!

Ein Haus zu bauen ist Vertrauenssache, kundennähe und persönliches Engagement sind dabei ganz wichtig. Man merkte, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen. Mit dem Richtfest bedanken sich die Bauherren für die Leistungen der Handwerker und Helfer am Bau.

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog  und der Town & Country – Lizenzpartner  ZET Bauträgergesellschaft mbH wünschen eine gute Bauzeit.

Richtfest in Finsterwalde – Massivhaus Flair 125 und ZET Bauträgergesellschaft mbH

Richtfest  in Finsterwalde – Massivhaus Flair 125 und ZET Bauträgergesellschaft mbH

Das Richtfest hat für private Bauherren die größte Bedeutung, es ist ein symbolischer und überaus traditionsbeladener Akt. Am 02.04.2020 wurde das Richtfest, trotz „Corona-Virus“ unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen, planmäßig ausgeführt. Der „Richtbaum“ auf dem Dachgebälk, war mit vielen bunten Bändern geschmückt und schon von Weiten zu sehen. Alles war bereit für den Zimmermeister, der dann den Richtspruch -nach alter Richtfest-Tradition- vorgetragen hat. Anschließend wurde der letzte Nagel eingeschlagen, schauen Sie selbst:

Für den Traum der eigenen vier Wände gibt es keine Alternative,

er sollte möglichst preiswert und qualitativ hochwertig sein. Die „Fertighäuserpreise“ bzw. sämtliche „Hausbaukosten“ sollten vor Kaufvertragsabschluss genau beziffert werden. Auch sollte die monatliche Belastung nicht viel höher als die monatliche Miete für eine vergleichbare Wohnung sein. Dafür genießen die Bauherren alle denkbaren Vorteile, z. B. ein schönes Grundstück mit Garten, das eigene Massivhaus und nach der Tilgung quasi mietfreies Wohnen.  Gibt es eine bessere Altersvorsorge?

Der Hausbau ist die größte Investition des Lebens,

er ist Vertrauenssache für Bauherren und Bauunternehmen gleichermaßen. Aus diesem Grunde ist der Kontakt mit dem Kunden für uns sehr wichtig. Besonders aufschlussreich ist es, wenn man von den Bauherren die Beweggründe erfährt, wie sie auf Town & Country Haus aufmerksam geworden sind, wie die Beratung für den Hausbau war, wie die Baubetreuung / Bauleitung ist und was noch zu verbessern wäre. Hier sehen wir die Verantwortung gegenüber dem Kunden, indem wir um ein Feedback der bisher geleisteten Arbeit bitten. Ganz vielen Dank dem Bauherren für die umfangreichen Ausführungen:

„Nun mal ein paar Worte zum Baugeschehen. Stand Heute : Rohbau beendet und Dachstuhl gerichtet.

Hausverkäuferin war Frau Großmann. Hat sich rührend gekümmert. Hat sich um Notarvorvertrag bemüht, hat alles mit dem Vermesser in die Wege geleitet, hatte ich Fragen, dann gab es auch Antworten. 

Finanzierung kam von Town und Country. Vermittlung und Papierkrieg wurde mir abgenommen. Vollkommen positiv. 

Der Vermesser Herr Schröder ist meines Erachtens tadellos. Termine wurden eingehalten, was  mir organisatorisch entgegen gekommen ist. Hatte ich Fragen, wurden diese auch mal zwischendurch tiefgründig beantwortet. Auch wenn ich richtig suchen würde, ich würde nichts zum Meckern finden. 

Das Planungsbüro Bugs war der beauftragte Planer. Wir haben im Erdgeschoss einen komplett individuellen Grundriss. Auch bei einem Haus von der „Stange“ bekamen wir trotzdem ohne Probleme unsere Wunschaufteilung. 

Unterlagen für den Bauantrag wurden komplett ausgearbeitet. Wir haben nur das Papierpaket, wie wir es bekommen haben, zum Bauamt gegeben. Die Unterlagen waren vollständig und lückenlos. Uns wurde alles abgenommen. 

 Bauleiter ist Steffen Liebschwager. Da wir uns schon lange dienstlich kennen, haben wir keine Berührungsängste. Es gab auch einen nicht üblichen, vorgezogenen Baustellentermin zur Abklärung von Eigenleistungen. Alles ohne Probleme. Ich glaube er ist auch mit dem Herzen bei der Sache. 

Projektleiterin ist Frau Hulzinga. Ich glaube, manchmal hat sie es ganz schön schwer mit mir. Als Kunde bin ich bestimmt nicht einfach. Aber es gibt von meiner Seite aus keine Differenzen. Bauablauf klappt und Termine passen, die einzelnen Gewerke sind aufeinander abgestimmt. 

Erdarbeiten, Rohbau und Bodenplatte kamen von Zobel. Ordentliche Arbeit von den Kollegen. Baustelle sauber und ordentlich verlassen. Bei mir wurde Markenware verarbeitet. Billigprodukte gehören ja auch nicht auf die Baustelle.

Zimmerer ist Herr Lindner. Wir kennen uns dienstlich nun auch schon ein paar Jahre. Die Chemie stimmt. Das wichtigste aber, die Arbeit ist sehr zufriedenstellend. Das Team ist eingespielt und jeder weiß, was er zu tun hat. 

 Alles in allem ist es über die ZET ein rundes Paket. Als Bauherren fühlen wir uns gut aufgehoben. Es wird sich gekümmert und die Kommunikation ist reibungslos. „

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog  und der Town & Country – Lizenzpartner ZET Bauträgergesellschaft mbH bedanken sich für das freundliche Feedback und wünschen eine gute Bauzeit.

Pin It on Pinterest